Die Raumtherapie.
Der Mensch im Mittelpunkt

Wohlfühlwohnen nach Aspekten der Raumtherapie

Die Wurzeln der Raumtherapie sind auf den Anthroposophen Rudolf Steiner zurück zu führen. Die Erkenntnisse und Lehren Steiners sind Leitlinien für die Arbeit von Walter Senn, der eine mehrjährige Ausbildung zum Raumtherapeuten erfolgreich abgeschlossen hat.

Die Raumtherapie stellt den Menschen und das Wohlbefinden des Menschen in den Mittelpunkt. Darum werden bei der Planung von Einrichtungen und Räumen oder Wohnungen alle Aspekte mit einbezogen, die Wohnen behaglich machen und das Wohlbefinden beeinflussen.

Scharfe Ecken und Kanten werden als bedrohlich empfunden und daher durch eine weiche und Harmonie vermittelnde Linienführung ersetzt. Enge Räume öffnen sich und vermitteln dennoch das Gefühl von Geborgenheit, von Schutz, von Sicherheit.

Die Formen und Farben sind ebenso wichtig wie die verwendeten Materialien, die bei Senn immer von höchster Qualität sind und aus der Natur stammen. Darum verwendet die Tischlerei Senn möglichst nur Holz aus den Hochwäldern Südtirols.

Daheim. Wohl fühlen

In den eigenen vier Wänden verbringt der Mensch den Großteil seiner Lebenszeit. Dort muss er sich wohl fühlen, denn nur so kann er sich erholen und Kraft für die Bewältigung der täglichen Aufgaben tanken.

Darum sorgt die Raumtherapie dafür, dass der Stress und die Belastungen des Alltags sich nicht in unseren Wohnräumen wiederspiegeln. „Stress-faktoren“ wie Elektrosmog, Erdstrahlen, Schadstoffe in den Baumaterialien oder ein belastendes Raumklima können Menschen negativ beeinflussen. Als Folge können sich Allergien, Schlafprobleme oder chronischen Leiden bemerkbar machen.

Als Raumtherapeut kennt Walter Senn alle Aspekte, die sich positiv und nachhaltig auf unser Wohlbefinden auswirken und schließt daher in seiner Planung alle Störfaktoren von vorneherein aus. Darum gibt es bei Walter Senn auch keine bedrohlichen Spitzen und Kanten, keine dunklen Ecken oder beengende Begrenzungen.

Erst wenn Raum und Einrichtung eine Einheit bilden, die Formen und Farben Harmonie ausstrahlen und die Materialien Natur atmen, entfaltet die Innenraumgestaltung ihre wohltuende Wirkung auf die Menschen.

Und: wer sich wohl fühlt ist grundsätzlich gesünder.

Weiterführende Links zum Thema "Organische Architektur"

background